09181 - 90 51 70

Unsere Leistungen

Als Patient sind Sie die wichtigste Person in unserer Praxis. Wir gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse ein und entwickeln gemeinsam mit Ihnen ein konkretes Behandlungskonzept. 

 

Unser umfassendes Leistungsangebot für Ihre Zahngesundheit. Von Prophylaxe und professioneller Zahnreinigung bis hin zu modernsten Behandlungen – wir haben die  individuelle und hochwertige Lösungen für ein strahlendes Lächeln.

Vorsorgeuntersuchung

Regelmäßige Kontrolluntersuchungen sind sehr wichtig für Ihre Zahn- und Mundgesundheit, darum sollten Sie diese gewissenhaft wahrnehmen. Erkrankungen können somit frühzeitig erkannt und behandelt werden. Aber auch bei bereits bestehenden Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen ist die regelmäßige Kontrolle wichtig, um das Krankheitsbild und dessen Verlauf dokumentieren zu können.

Um eine uneingeschränkte Zahngesundheit sicherstellen zu können oder bestehende Erkrankungen optimal zu behandeln, empfehlen wir eine halbjährliche Kontrolluntersuchung in unserer Zahnarztpraxis. 

Digitales Röntgen

In unserer Zahnarztpraxis verwenden wir digitales Röntgen. Diese Röntgendiagnostik ermöglicht eine sofortige Bilddarstellung und – ganz entscheidend – bis zu 90% weniger Strahlenbelastung.

Zahnerhaltung

  • Füllungen
    In der Füllungstherapie gibt es unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten der FüllungsmaterialienKeramik , Gold ( Inlays / Onlays)
  • Kunststoff / Komposit
  • Kompomere
  • Amalgam
  • Edondontie – Wurzelfüllungen
    Die Endodontie oder Zahnwurzelbehandlung genannt, beschäftigt sich in erster Linie mit der Vorbeugung und Therapie von Erkrankungen der inneren Gewebe im Zahn (Pulpa). Die Ursachen für erkrankte Wurzelkanäle sind vielfältig. So können tiefe und erkrankte Karies, Zahn – und Wurzelrisse oder Unfallverletzungen die Ursache sein. Die endodontische Behandlung umfasst alle Maßnahmen zur Wiederherstellung im Wurzelkanal und dem angrenzenden Gewebe nahe der Wurzelspitz

  • Parodontie – Zahnfleischbehandlungen
    Parodontitis, auch Paradontose genannt, ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates. Ein frühzeitiges Erkennen und behandeln ist wichtig, den die vermehrte Ansammlung von Bakterien in Form von Zahnbelägen (Plaque/ Biofilm) kann zu häufigem Zahnfleischbluten, Mundgeruch, empfindlichen Zahnhälsen, Zahnfleischtaschen, Zahnlockerungen und Zahnverlust führen. Außerdem besteht ein Zusammenhang mit verschiedenen Allgemeinerkrankungen. Durch Bakterien die in die Blutbahn gelangen, erhöht sich das Risiko für Herz – Kreislauferkrankungen und Fehlgeburten. Rauchen, Stress, Übergewicht und Schwangerschaft (durch die Hormonumstellung) sind Risikofaktoren der Parodontitis.

Amalgamsanierung

Wie genau wird eine Amalgamsanierung durchgeführt? Ziel ist es, die Amalgamfüllung vollständig zu entfernen und durch eine neue metallfreie Alternative zu ersetzen. Die Füllung wird fein gefräst, damit möglichst wenig Quecksilberdampf und Fragmente entstehen. Es wird ein spezielles Absauggerät (Clean Up Sauger) verwendet, welches die Metallreste durch Gummibänder zurückhält, damit sie nicht verschluckt werden können. Anstelle des speziellen Saugers kann auch ein Kofferdam verwendet werden, welche eine ähnliche Wirkung hat. 

Nach der Entfernung kann eine Keramik oder Komposite Füllung in den gereinigten Zahn eingebracht werden. Dies erfolgt unter adhäsiver Befestigung.

Zahnästhetik

Zahnaufhellung – Bleaching
Eine medizinische Aufhellungsbehandlung
Neben der Gesundheit der Zähne, rückt der ästhetische Aspekt immer mehr in den Vordergrund.

 

In-Office-Bleaching

Click
Das Mittel zur Aufhellung wird im Behandlungsstuhl direkt auf die Zähne aufgetragen und mittels einer Lampe für 10 Minuten aktiviert. 
Touch 

Der beim Click-Verfahren verwendeter Vorgang wird drei bis viermal wiederholt, um eine stärkere Aufhellung zu erzielen. 

Ultra

Für diese Methode, muss zuerst ein Zahnfleischschutz angebracht werden (Flüssiger Kofferdam), um das Zahnfleisch optimal zu schützen. Das Gel mit 29%igem Wasserstoffperoxid wird dann aktiviert. Es können 4-6 Zyklen in einer Sitzung ausgeführt werden, je nach Zahnfarbe. 

Home“ Bleaching 

Anfertigung einer individuell, dicht zum Zahnfleischrand abschließende, angepasste Bleichschiene. Der Bleichvorgang wird mittels eines Gels vom Patienten selbst zu Hause durchgeführt (ca. 7-10 Tage). 

Interne“ Bleaching

Zähne, die sich nach Wurzelkanalbehandlungen verfärbt haben, können durch ein internes Bleichverfahren aufgehellt werden. Dabei entfernt der Zahnarzt die alte Füllung, bringt das Bleichmittel direkt in den Zahn ein und verschließt den Zahn für fünf bis sieben Tage. Der Aufhellungsvorgang wird so häufig wiederholt, bis das gewünschte Ergebnis erzielt wird.

 

 

Der Zahnschmuck
Wollen Sie Ihrem Lächeln noch das besondere Etwas verleihen?
Dann ist ein Zahnschmuck genau das Richtige. Der Schmuckstein wird von uns schonend und absolut schmerzfrei innerhalb von wenigen Minuten mittels eines transparenten Kunststoffs auf den Zahn geklebt. Der Schmuckstein beeinträchtigt weder das Essen noch das Sprechen und erlaubt die gewohnte Zahnpflege.
Sollte Ihnen der Zahnschmuck nach gewisser Zeit nicht mehr gefallen, kann er wieder von uns entfernt werden.

Professionelle Zahnreinigung

Auf Zahnflächen, die der Patient bei der täglichen Zahnpflege nur schwer erreichen kann, bilden sich im Laufe der Zeit bakterielle Beläge.

Die PZR unterstützt die tägliche Zahnreinigung, ersetzt sie aber nicht!

Was wird gemacht

  • Gründliche Untersuchung der Mundhöhle mit Feststellung der Plaque Menge und der Blutneigung des Zahnfleisches
  • Entfernung von Belägen und bakteriellen Ablagerungen auf den Zahnoberflächen, in den Zwischenräumen und in den Zahnfleischtaschen
  • Anwendung von speziellen Handinstrumenten und Geräten die mit Ultraschall und Schall arbeiten
  • Bestmögliche Entfernung von hartnäckigen Verfärbungen, die durch den Verzehr von Kaffee, Tee oder Nikotin entstanden sind
  • Glättung der Zahnflächen. Den Bakterien setzten sich viel leichter auf rauen Oberflächen fest als auf Glatten
  • Stärkung des Zahnschmelzes durch Gel oder Lack mit hochkonzentriertem Fluorid
  • Erklärung der richtigen Putztechnik, sowie die Anwendung von verschiedenen Hilfsmitteln, wie Zahnseide, Zwischenraumbürsten, etc.

Zahnersatz

  • Kronen
    Wenn der Zahn so stark beschädigt ist, dass eine Zahnfüllung keine mögliche Behandlung mehr ist, wird eine Krone angefertigt. Die Krone dient als neue Schutzschicht und stellt die Funktion des Zahnes wieder her.

    Kann aber auch als Schutz vor Klammern an Zahnprothesen, Vorbeugung eines Bruchs bei wurzelbehandelten Zähnen oder als Befestigung von Brücken, dienen. 
  • Brücken
    Nach einem Zahnverlust, entsteht eine Lücke, die nicht nur das Essen erschwert, sondern auch die anderen Zähne negativ beeinflusst. Hinzu kommt der ästhetische Aspekt.
    Zahnwanderungen oder -kippungen, Funktionsstörungen am Kiefergelenk und Entstehung von neuen Nischen, wo sich Bakterien festsetzen können, sind Folgen eines Zahnverlustes.
  • Herausnehmbarer Zahnersatz (Teil- und Totalprothesen) 
  • Teilprothesen werden für große Lücken verwendet, wenn Brücken nicht geeignet sind. Sie werden auch mit Geschieben oder Teleskopprothesen verwendet, die an den verbleibenden Zähnen befestigt werden
  • Vollprothesen ersetzen alle Zähne im Kiefer. Während herkömmliche Prothesen nur durch Saugen an ihrem Platz gehalten werden, sind Implantat-getragene Vollprothesen fest mit dem Kiefer verbunden und bieten viel besseren Halt und Komfort
  • Suprakonstruktion auf Implantate
    Zahnimplantate sind die modernste und natürlichste Art, Zähne zu ersetzen: Eine Krone, Brücke oder Prothese wird an einer künstlichen Zahnwurzel aus Titan oder Keramik befestigt und in den Kieferknochen implantiert. Mit dieser Methode können ein oder mehrere fehlende Zähne oder auch alle Zähne im Kiefer ersetzt werden

Funktionsdiagnostik/CMD

Cranio-mandibuläre Dysfunktion (CMD). Dabei handelt es sich um eine Funktionsstörung des Kausystems (Zähne, Ober- und Unterkiefer, Gelenke und Kaumuskeln). CMD kann durch Zahnfehlstellungen, fehlende Zähne, Zähneknirschen oder schlechtsitzenden Zahnersatz verursacht werden.

Abhilfe kann eine Knirscherschiene leisten. Denn diese verhindert einen den Abrieb der Zähne und führt zur Entspannung der Muskulatur. Des Weiteren können Muskellockerungs- und -entspannungsübungen helfen. Bei Bedarf können stark abgenutzte Zähne mit einer Komposit Füllung repariert werden.

Hat sich eine Craniomandibuläre Dysfunktion gebildet, kommt eine individuell abgestimmte volladjustierte Schiene, welche anhand eines Gesichtsbogens herstellt wird, als Behandlungsmöglichkeit in Frage. Denn diese kann das Kiefergelenk wieder an die richtige Position führen. 

Unabhängig davon sollte man versuchen, die Ursachen von Stress zu reduzieren

Kinderzahnheilkunde

Damit die Zähne ein Leben lang schön und gesund sind, beginnt die Pflege schon im Kindesalter. Bringen Sie daher gern Ihre Kinder mit zu Ihren eigenen Kontrolluntersuchungen und gewöhnen Sie sie damit langsam an einen Zahnarztbesuch. So lernt Ihr Nachwuchs uns und unsere Praxisräume kennen und kann sich mit dem Behandlungsstuhl vertraut machen. Denn unser Ziel ist es den Kindern die Angst vor der Zahnbehandlung zu nehmen bzw. gar nicht erst aufkommen zu lassen

Bei Kindern und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren gibt es die sogenannten individualprophylaktischen Leistungen. Dazu zählen:

  • Kontrolluntersuchungen alle 6 Monate (auch Kontrolle der Zahnstellung)
  • Anleitung zum altersgerechten Zähneputzen und Erläuterung der Mundhygiene
  • Versiegelung von Backenzahnfissuren, um das Kariesrisiko zu verringern.
  • Anwendung von Fluorid zur Stärkung des Zahnschmelzes

Wir machen Urlaub

Unsere Praxis bleibt von 25.04.2024 bis 03.05.2024 geschlossen