Zahnästhetik

Zahnaufhellung - Bleaching 

Neben der Gesundheit der Zähne, rückt der ästhetische Aspekt immer mehr in den Vordergrund.

Durch den Genuss von Tee, Kaffee, Rotwein oder Nikotin entstehen äußere Verfärbungen des Zahnschmelzes, welche nach einiger Zeit  nicht mehr mit einer professionellen Zahnreinigung entfernt werden können.

Für innere Verfärbungen sind meist ein Zahntrauma, eine Wurzelbehandlung oder die Einnahme von bestimmten Medikamenten verantwortlich.

  • Das "Home" - Bleaching

Anfertigung einer individuell, dicht zum Zahnfleischrand abschließende, angepasste Bleichschiene. Der optimale Sitz ist wichtig, um Irritationene der Schleimhaut zu vermeiden. Als Vorbereitung ihres Bleachings ist eine grünliche professionelle Zahnreinigung erforderlich, um Zahnstein und Zahnbeläge zu entfernen, damit ein optimales Ergebnis erziehlt werden kann. Der Bleichvorgang wird mittels eines Gels (Bleichmittel: Carbamidperoxid oder Wasserstoffperoxid) vom Patient selbst zu Hause durchgeführt.

  •  Das "Interne" - Bleaching
Zähne, die sich nach Wurzelkanalbehandlungen verfärbt haben, können durch ein internens Bleichverfahren aufgehellt werden. Dabei entfernt der Zahnarzt die alte Füllung, bringt das Bleichmittel direkt in den Zahn ein und verschließt den Zahn für fünf bis sieben Tage. Der Aufhellungsvorgang wird so häufig wiederholt, bis das gewünschte Ergebnis erziehlt wurde und der Farbunterschied zum Nachbarzahn ausgeglichen ist. Im Anschluss wird der Zahn definitiv gefüllt.

 

 

Der Zahnschmuck

Wollen Sie Ihrem Lächeln noch das besondere Etwas verleihen?

Dann ist ein Zahnschmuck genau das Richtige. Der Schmuckstein wird von uns schonend und absolut schmerzfrei innerhalb von wenigen Minuten mittels eines transparenten Kunststoffs auf den Zahn geklebt. Der Schmuckstein beeinträchtigt weder das Essen noch das Sprechen und erlaubt die gewohnte Zahnpflege.

Sollte Ihnen der Zahnschmuck nach gewisser Zeit nicht mehr gefallen, kann er wieder von uns entfernt werden.